Kontaktdaten

Wir sind für Sie da!

Flottenstraße 55
47139 Duisburg

0203 453-0

0203 453-501

Zentrale Beratung

Wir unterstützen Sie in allen Fragen rund um Alter und Pflege. Sprechen Sie uns an!

Orsoyer Bewohner backen Neujährchen

Es ist eine beliebte Tradition, zu Beginn des neuen Jahres im Ev. Alten- und Pflegeheim Orsoy „Neujährchen“ zu backen – ein typischer Brauch am Niederrhein. Neujährchen sind ein Gebäck ähnlich wie Eiswaffeln. Sie werden in einem speziellen Hörncheneisen gebacken und können gerollt und gefüllt werden. „Wir haben sie nach dem Abkühlen mit Sahne gefüllt und im ganzen Haus verteilt. Unsere Neujährchen haben allen gut geschmeckt“, erzählt Elke Wissing von der Sozialen Betreuung. Sie backt die Neujährchen schon seit einigen Jahren in den ersten Januar-Tagen mit den Senioren. „Unseren Bewohnern hat das Backen viel Freude bereitet. Bei einigen weckt das Gebäck auch Erinnerungen an früher“, freut sich Elke Wissing. Typisch für den Niederrhein sei es, den Nachbarn einige Neujährchen als Gruß zum neuen Jahr vorbeizubringen und das Gebäck gegenseitig zu probieren.

Wer mag, kann die Neujährchen nachbacken. Hier ist das Rezept von Elke Wissing:

Zutaten:

250 Gramm Margarine, 500 Gramm Zucker, etwas Wasser, 2 Eier, 500 Gramm Mehl, 2 Päckchen Vanillezucker, etwas Anis

Zubereitung:

Margarine und Zucker mit etwas Wasser auf dem Herd zergehen lassen. Dann in dem abgekühlten Fett Eier und Mehl mit lauwarmen Wasser unterrühren, so dass eine dickflüssige Masse entsteht. Vanillezucker und Anis nach Geschmack zufügen. Nach Möglichkeit den Teig bis zum Backen in einem Hörncheneisen etwas stehen lassen.

Viel Freude beim Ausprobieren und guten Appetit!