Kontakt
  • Evangelische Altenhilfe Duisburg
    Flottenstr. 55
    47139 Duisburg

  • 0203 453-0

  • 0203 453-501

Anfahrt mit dem Auto

Zieladresse im Navigationssystem: Flottenstraße 55, 47139 Duisburg Beeck

Von Duisburg Zentrum kommend über die A59 Ausfahrt 7 DU-Meiderich, durch die Honigstraße, Papiermühlenstraße und Möhlenkampstraße in Duisburg Beeck bis zur Flottenstraße, in der das Ziel auf der rechten Seite liegt.

Über die A42 Ausfahrt 5 DU-Beeck Richtung Duisburg-Beeck/Duisburg-Ruhrort liegt das Ziel in der Flottenstraße auf der linken Seite.

Anfahrt mit ÖPNV

Von Duisburg HBF

Mit der Straßenbahn 903 Richtung: Bahnhof, Dinslaken bis Haltestelle Meiderich Südbahnhof, umsteigen in den Bus 910 Richtung Landschaftspark Nord bis zur Haltestelle Papiermühlenstraße Duisburg von dort geht es zu Fuß weiter in die Flottenstraße (Fußweg ca. 10 Minuten).

Mit der Straßenbahn 903 Richtung Bahnhof, Dinslaken bis zur Haltestelle Hamborn Rathaus, von dort mit dem Bus 905 Richtung Godesberger Straße bis zur Haltestelle Lange Kamp. Von der Haltestelle sind es zu Fuß ca. 3 Minuten bis zur Flottenstraße.

Mit der Straßenbahn 901 Richtung Landesarchiv NRW bis zur Haltestelle Landesarchiv. Dort besteht derzeit Schienenersatzverkehr mit Busses. Die Linie BusSEV 9 Richtung Obermarxloh Schleife bringt Sie bis zur Haltestelle Brauerei Duisburg, von dort erreichen Sie die Flottenstraße in ca. 5 Minuten zu Fuß.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Individuelle Beratung

Die Evangelische Altenhilfe Duisburg unterstützt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in allen Fragen rund um Alter und Pflege. Sie informiert zu vollstationärer Pflege und Kurzeitpflege und deren Finanzierung. Vor allem bei der Beratung zur Heimaufnahme finden die individuellen Bedürfnisse und Lebensgewohnheiten der zu Pflegenden und die Sorgen der Angehörigen eine besondere Berücksichtigung.

Zentrale Beratung für Fragen zur Altenhilfe

Ansprechpartnerin: Jutta Bleckmann
Telefon: 0203 453-319
E-Mail: jutta.bleckmann@eahd.de

Überleitungsmanagement für Menschen mit Behinderungen

Ansprechpartnerin: Natalie von Lackum
Telefon: 0203 453-211
E-Mail: natalie.vonlackum@eahd.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Kontaktformular

FrauHerrAnders

Kontaktaufnahme bitte via E-MailTelefon

Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt. Hier finden Sie die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen