Diakonie

Kontaktdaten

Wir sind für Sie da!

Flottenstraße 55
47139 Duisburg

0203 453-0

0203 453-501

Zentrale Beratung

Wir unterstützen Sie in allen Fragen rund um Alter und Pflege. Sprechen Sie uns an!

Mit Humor geht vieles besser

Glück gehabt: Die Evangelische Altenhilfe Duisburg hat einen von den Versicherern im Raum der Kirchen gesponserten Workshop der Stiftung Humor hilft heilen gewonnen. Die Humor-Workshops richten sich an Pflegekräfte und Ärzte in Kliniken und Pflegeheimen. Sie sensibilisieren die Teilnehmer, individuelle Situationen von Patienten und Heimbewohnern zu erkennen, um dann gezielt darauf einzugehen.

Humor kann helfen, sich besser zu verstehen, kann Druck mindern, die Kommunikation untereinander verbessern und auch helfen, mit Trauer und Leid besser umzugehen. Er kann auch dazu beitragen, die eigene „Seelenhygiene“ zu stärken. Schon kleine Veränderungen können einen großen Effekt erzielen.

  

Ende März nahmen 17 Mitarbeitende aus den Häusern in Beeck und Walsum an dem Workshop teil. Auf sehr spielerische Weise (zum Einsatz kamen verschiedenste Clownstechniken und Übungen aus dem Theaterbereich) ging es um Wahrnehmung und Respekt, um Kommunikation und Wertschätzung, um Vertrauen und um Freude. Die stand eindeutig im Vordergrund: Bei fast allen Aufgaben lachten die Teilnehmenden so sehr, dass teilweise sogar Freudentränen getrocknet werden mussten.

  

  

Übung zu zweit: Der Partner vorn schließt die Augen und lässt sich ohne Worte von seinem hinter ihm stehenden Partner durch den Raum lotsen. Gefragt sind hier Verantwortung, Einfühlungsvermögen, Vertrauen und das Loslassen-Können.

  

Rollenspiel: Was sind typische Sätze von Bewohnern, Angehörigen und Pflegekräften? Welches Bedürfnis steckt vermutlich dahinter? Wie gelingt positive Kommunikation auch in stressigen Situationen? Auch bei dieser Übung kam der Spaß nicht zu kurz.

Bei einer inszenierten „Tuschelei“ erhielt jeder Teilnehmer von seinen Kollegen ein positives Feedback. Alle genossen diese wohltuende Übung sehr. Zum Abschied bekam jeder als Geschenk eine rote Clownsnase. „So herzhaft wie heute habe ich lange nicht mehr gelacht“, sagte eine der Teilnehmerinnen. Ein schöneres Feedback für die beiden Dozentinnen und den Sponsor kann es wohl nicht geben.